Update BERT : Google versteht Suchanfragen besser als je zuvor

Von Suchmaschinen

Google Aktualisierung Bert

Die berühmte Suchmaschine wird regelmäßig aktualisiert, um die Benutzerfreundlichkeit und die Relevanz der Suchergebnisse zu verbessern. Aber diesmal ist es anders. Tatsächlich hat Google gerade das größte Update (seit 5 Jahren) seines Algorithmus veröffentlicht. Ein Ereignis, welches es es genauer unter die Lupe zu nehmen heißt.

Unzählige Suchanfragen auf Google

Jeden Tag werden Milliarden von Suchanfragen bei Google durchgeführt. 15% von ihnen sind für die Leute, die für Google Search arbeiten, neu, erklärt Pandu Nayak, Vize-Präsident von Google Search, in seinem Artikel. Daraus können wir ein erstes Fazit ziehen: Die Internetnutzer sind neugierig geworden!

Google Search hat daher an Möglichkeiten gearbeitet, bestmöglich auf alle Suchanfragen von Nutzern reagieren zu können. Ein gigantisches Projetk, das auf dem Verständnis verschiedener Sprachen basiert.

Ein besseres Verständnis der Sprache der Internetnutzer

Alle Sprachen zu verstehen ist eine Sache, aber sie mit ihren Ausdrücken und verschiedenen Sprachniveaus zu assimilieren, ist eine andere. Und genau daran haben die Google Search-Teams gearbeitet, um das größte Update seit 5 Jahren zu ermöglichen.

Es zeigt sich, dass Internetnutzer oft eine Reihe von Keywords verwenden, ohne einen richtigen Satz oder eine Frage zu formulieren. Seitdem wurden dank eines Teams, welches im Bereich der Wissenschaft und des Sprachverständnisses tätig ist, große Fortschritte bei der Verbesserung des Verständnisses dieser Art von Suchanfragen erzielt. Google’s größter Schritt nach vorne seit seiner Gründung.

BERT wurde geboren

Bert, was für Bidirectional Encoder Representations from Transformers steht, bezieht sich auf neuronale Netze, welche zur Verarbeitung natürlicher Sprache verwendet werden. Das ist ja alles schön und gut, aber was genau bedeutet das?

Zum einfacheren Verstädnis: BERT hat die Aufgabe, den Zusammenhang zwischen verschiedenen Suchbegriffen besser zu verstehen. Denn vorher wurden Ausdrücke und Wörter noch Wort für Wort behandelt.

BERT sieht, wohin Sie möchten

Suchen werden nun viel präziser verstanden, insbesondere durch die Berücksichtigung von Verbindungswörter oder anderen Präpositionen, sowie durch den Zusammenhang aller Wörtern in der Suche. BERT bietet auch ein besseres Verständnis für längere Anfragen und solche, die in einer eher „gesprochenen“ oder dialogorientierten Form formuliert wurden.

Die Ergebnisse sind so relevanter, was jeden Suchvorgang einfacher und schneller macht und gleichzeitig die Benutzerfreundlichkeit optimiert.

BERT verfügbar für englische Suchanfragen in den USA

Vor seiner offiziellen Einführung wurde BERT zahlreichen Tests unterzogen und so mehrmals verbessert. Derzeit umfasst die Aktualisierung BERT 10% der englischsprachigen Suchvorgänge in den Vereinigten Staaten. Weitere Sprachen und Orte werden nach und nach folgen.

BERT ist ein großartiges Werkzeug, welches in der Lage ist, Funktionsweisen einer Sprache, von einer auf eine andere anzuwenden. Das Verständnis der Sprache, was auch immer es sein mag, ist jedoch eine tägliche und fast unendliche Herausforderung für Google Search. Deshalb wird ständig daran gearbeitet, das Sprachverständnis jeder Anfrage zu verbessern.

Brauchen Sie Hilfe, um Ihre Sichtbarkeit bei Google zu verbessern?

Kontaktieren Sie uns!

Update BERT : Google versteht Suchanfragen besser als je zuvor
5 - 1 vote