“September 2019 Core Update”, das neue Update des Google-Algorithmus – Septembre 2019

Es bedarf nur einen Tweet von Google SearchLiaison, um über ein Update des Google-Algorithmus, am 24. September, zu informieren. Seit Juni 2019 hatte Google keine Änderung seines Algorithmus mehr verkündet. Wenn die Verwendung von Twitter zur Meldung von Updates bei Google üblich ist, schien es, dass das Update vom September einen echten Einfluss auf die Suchmaschinenoptimierung hat.

Was ist der Zweck dieses neuen Updates? Wird sich die Aktualisierung vom September 2019 auf die Sichtbarkeit Ihrer Website auswirken? Referenceur entschlüsselt für Sie das „September 2019 Core Update“.

September core update 2019 - Mise à jour de Google, explications par Referenceur

Die Ankündigung des Core Updates vom September 2019

Obwohl Google die Aktualisierung seines Algorithmus angekündigt hat, wurden keine spezifischen Informationen über die Änderungen aufgrund dieser Aktualisierung veröffentlicht.

Google September 2019 Core Update

Es dauerte etwa 36 Stunden, bis der Einfluss des Updates in den Ergebnisses der Suchanfragen sichtbar wurde. 36 Stunden, in der sich die ganze SEO-Community in Alamrstellung befand.

Nach dieser Zeit der Implementierung haben viele Websites eine signifikante Veränderung in ihrem Ranking erlebt, entweder sehr positiv oder im Gegenteil, negativ. Referenceur hat dieses Update genauer unter die Lupe genommen, und auch wir haben sehr deutliche Veränderungen in der Positionierung einiger Websites unserer Kunden feststellen können.

Google stellt ständig die notwendigen Ressourcen für seine Core Updates zur Verfügung. Vorrangiges Ziel ist es, immer mehr Seiten mit relevantem Inhalt zu fördern, um den Internetnutzern die bestmögliche Antwort in Rekordzeit bieten zu können!

Aber was ist die Grundlage für das letzte Google-Update vom September 2019?

Zu diesem Thema sind viele Hypothesen entstanden. Würde die Qualität der ausgehenden Links, die auf einer Website verwendet werden, die SEO beeinflussen? Würde es irgendwelche Änderungen bezüglich der Meta-Tags geben? Unzählige Überlegungen, zum Verständnis dieses Updates, sind im Internet erschienen.

Zwei Tage nach der Verkündung des „September 2019 Core Update“ – am 26. September 2019 – wurde eine neue Videoreihe auf dem YouTube-Kanal von Google Webmasters gestartet. Ein Kanal, für den John Mueller verantwortlich ist (Verantwortlicher für Google Webmaster Tools). Die neue Videoserie heißt „Google Search News„: In Form  von Mini-TV-News soll sie Tag für Tag über die neuesten Entwicklungen der Google-Tools und des Algorithmus informieren.

Es ist John Mueller selbst, der in wenigen Minuten die wichtigsten Punkte des Google-Updates zusammenfasst. Für dieses Update wurden die folgenden Informationen veröffentlicht:

Die Attribute rel=nofollow

Zur Erinnerung: Ein nofollow-Attribut wird für einen Link verwendet, den Google nicht mit einer Website oder Seite assoziieren sollte.
Die Attribute rel=nofollow wurden aufgeteilt und in zwei neue Attribute für ausgehende Links aufgeteilt. So kann und muss eine neue Website nun die Art ihrer ausgehenden Links angeben.

  • Ein gesponserter Link (eine Anzeige, eine Partnerschaft) wird als rel=sponsored bezeichnet.
  • Ein Link, der direkt von einem Benutzer auf einer Website erstellt wurde (ein Kommentar, eine Nachricht), wird mit rel=ugc gekennzeichnet.

Die Angabe des Attributs erlaubt es Google, Links nach ihrer Qualität zu sortieren und so Ihre Website besser zu platzieren, so Google. Diese neuen Attribute wurden jedoch von den SEO-Spezialisten mit wenig Begeisterung aufgenommen…

Beachten Sie, dass diese Informationen hauptsächlich neue Websites betreffen. Es ist jedoch wichtig, sich der Existenz dieser beiden Attribute bewusst zu sein.

Die Meinung der Internetnutzer

Auch wenn es das Ziel jedes Unternehmens ist, das die positivste Feedback auf Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu erhalten, werden Sternbewertungen – die die Qualität eines Produkts widerspiegeln – nicht mehr systematisch gefördert. Sterne werden nun basierend auf der Qualität der Inhalte einer Website angezeigt, genauer gesagt wenn Google es für relevant hält, diese anzuzeigen.

Meta-Tags

Die größte signifikante Änderung im Google-Update für diesen September 2019 betrifft die Meta-Tags.

Es wird möglich sein, die verschiedenen Tags Ihrer Website anzupassen: Anzahl der Zeichen, sichtbarer Text in den Suchmaschinen, Größe, Vorschau eines Bildes oder eines Textes,… Ende 2019 wird ein HTML-Attribut (Data-Nosnippet) verfügbar sein, um die Anzeige bestimmter Teile eines Inhalts einzuschränken.

Ziel ist es, Websites zu fördern, deren Tags korrekt und angemessen benannt sind.

Haben Sie einen negativen Einfluss auf Ihre Sichtbarkeit bemerkt? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Kontaktieren Sie uns!

 

“September 2019 Core Update”, das neue Update des Google-Algorithmus – Septembre 2019

Kommentar verfassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.