Google identifiziert HTTP-Seiten als „ungeschützt“

HTTPS: Google identifiziert HTTP-Seiten als „ungeschützt“.

Wenn Google eine Idee erstmal im Kopf hat, ist es schwierig, sie von der Mission abzubringen. Vor zwei Jahren versprach der Suchmaschinenriese, das Internet zu sichern, indem er Website-Besitzer und -Entwickler dazu bringen würde, die HTTPS-Verschlüsselung für ihre Websites einzuführen. Seit Ende Juli 2018 und der Einführung von Chrome 68, ist ein neuer Schritt getan:

Weiterlesen

https://

Ab Juli 2018 wird allen HTTP-Seiten eine Warnmeldung zugewiesen

Sie besitzen eine Website? Sie sind mit dieser noch nicht auf HTTPS umgestiegen? Google Chrome gibt Ihnen noch Zeit bis Juli 2018, bevor es zur Tat schreitet. Ein Ziel: Der Internetnutzer soll sich im Netz sicherer fühlen Google Chrome hat das Ziel, sich immer mehr zu einem sicheren Internet zu entwickeln. Letzterer beabsichtlicht daher logischerweise,

Weiterlesen