November 2019 Local Search

Anfang November 2019 – genauer gesagt zwischen dem 7. und 9. November – bemerkten viele SEO-Experten auf der ganzen Welt eine Veränderung im Ranking ihrer Websites. Während die Hypothesen im Internet veröffentlicht wurden, setzte Google den Diskussionen anhand eines Tweets ein Ende. Dort sprach mach von einer Aktualisierung seines Algorithmus am 2. Dezember 2019.

Wie wirkt sich das „November 2019 Local Search“ auf das Ranking Ihrer Website aus ? Referenceur erklärt es Ihnen !

November 2019 Local Search - Google Update Referenceur

 

Relevanz und Neural Matching

November 2019 Local Search - Explications de la mise à jour de novembre 2019 par Referenceur

Das November-Update basiert derzeit auf einem neuen Google-Antwortmodus für die lokale Suche: Neural Matching.

Um diese Suchmethode zu verstehen, lassen Sie uns ein Jahr zurückblicken. Im Jahr 2018, anlässlich seines 20-jährigen Bestehens, präsentierte Google die neuesten Entwicklungen bezüglich der Antworten seines Algorithmus. Unter diesen Entwicklungen wurde ein Name ganz besonders hervorgehoben: Neural Matching. Dies ist eine Methode der künstlichen Intelligenz, die entwickelt wurde, um die Absichten des Internetnutzers, und die damit verbundenen Suchanfragen besser zu verstehen.

Wie wir bereits wissen, verwenden Google und andere Suchmaschinen bei einer Suche ihren Index, um dem Internetnutzer die bestmögliche Ergebnisliste zu präsentieren. In der Praxis, obwohl diese Methode schon immer existiert hat und das Hauptziel von Google ist, waren die Antworten Googles, vor der Entwicklung der künstlichen Intelligenz (KI), nicht immer optimal.

So war es ausreichend, dass eine Website die gleichen Wörter wie die Suchanfrage enthielt, damit diese in die ersten Suchergebnisse aufgenommen werden konnte. Diese Seiten waren jedoch nicht immer relevant und griffen auf andere Seiten zu, die in keiner Verbindung mit der Suchanfrage standen, aber dennoch als relevanter eingestuft wurden.

Auf der Grundlage dieser Ergebnisse kam bei der Klassifizierung von Standorten Ende 2018 das „Neural Matching“ ins Spiel. Dies ermöglicht es nämlich, die Definition und Absicht von Suchanfragen (und parallel dazu den Kontext und Inhalt von Websites) besser zu analysieren, um so das bestemögliche Ranking zu präsentieren. Es ist daher nicht mehr nur erforderlich, dass eine Website die Schlüsselwörter enthält, die mit denen der Suchanfrage identisch sind. Sondern der Kontext der Seiten hat jetzt ebenfalls einen ernstzunehmenden Stellenwert. Danny Sullivan definierte diesen neuen Suchmodus als ein System der Super-Synonymen.

Es wird geschätzt, dass Neural Matching heute fast 30% der globalen Anfragen beeinflusst.

Lokale SEO wird verstärkt

Was im November geschah, war, dass die Technik der künstliche Intelligenz Neural Matching auf die lokalen Suchergebnisse angewendet wurde.

Mit anderen Worten, wenn ein Internetnutzer bei seiner Suche eine lokale Absicht hat (ohne Eingabe eines Namens, einer Adresse,…), verlässt sich Google auf seine geografische Position, um ihm die präziseste und relevanteste Antwort in seiner Nähe anbieten zu können.

Es ist zu jedoch zu beachten, dass, wenn ein Standort den Anforderungen des Nutzers perfekt entspricht, auch wenn er weiter entfernt als seine Wettbewerber liegt, dieser Standort natürlich zuerst angezeigt wird. Der Begriff der Relevanz ist daher weiterhin aktuell.

Sie fragen sich vielleicht, wie Sie Ihre Positionierung auf lokaler Ebene verbessern können. Was den Inhalt Ihrer Website betrifft, so gibt es leider noch keine Wunderlösung, um dem Update entgegenzuwirken. Dennoch können Ihnen einige von Google aufgelistete Tipps helfen.

Unter diesen Tipps ist einer am wichtigsten: Das Erstellen eines Accounts auf Google My Business. Dadurch werden Sie auf Google Maps angezeigt und Google wird Ihr Unternehmen an dessen Standort indentifizieren.
Es ist jedoch wichtig, dass Sie bei der Erstellung Ihres Accountes alle Informationen genau und vollständig eingeben.

Eines der Dinge, die Sie beachten sollten, ist, dass Google Ihre Website auch nach dessen Bekanntheit bewertet. Je mehr eine Website von Kunden bewertet wird, desto mehr Sie auf dessen Feedback antworten und mit ihnen interagieren, desto besser wird Ihre Website in den SERP aufgelistet.

In der Zwischenzeit sollten Sie jedoch nicht vergessen, dass eine perfekt optimierte Website Ihre Sichtbarkeit im Internet erheblich erhöht. Zögern Sie nicht, uns für weitere Informationen über die Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu kontaktieren!

November 2019 Local Search

Kommentar verfassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.